Skip to main content

Made with by Junior Gong

Jock Horror (Sensi Seeds)

22,51 €

pro 10 Stk.

 

Geschlecht
Breeder
BlüteeinleitungNormal
LocationIndoor & Outdoor
SorteMostly Indica
Medizinisch?
Indoor Ernte (pro m2)500-800g
Outdoor Ernte (pro Pflanze)600-1000g

Jock Horror ist ein Klassiker der jetzt in einer neuen Variante präsentiert wird. Die Mischung aus einem legendären Skunk #1, einer stattlichen Mexican Haze und einer potenten Northern Lights bringt diese altbekannten und immer sehr beliebten Sorten zusammen in wundersamer Weise und mit vielen neuen Qualitäten.

Kenner werden wohl die Anspielung auf den Jack Herer im Namen der Sorte schon bemerkt haben. Und dafür gibt es auch einen guten Grund: Der wohlbekannte Jack Herer blickt auf eine ähnliche Genetik zurück wobei diese Variation dank etwas mehr Indica Einflüssen noch schneller blüht aber mit derselben erstaunlichen Harzproduktion und einem mindestens ebenso spektakulären High und Geschmack.

Jock Horror: Gute Erträge Im Indooranbau

Jock Horror ist eine Indoorpflanze durch und durch. Sie liebt es warm und tropisch und wächst draußen eigentlich nur gut in tropischen Gefilden mit einer Menge an Sonnenlicht. In unseren kälteren Breitengraden ist sie auf jeden Fall in einer Growbox im Haus oder besser noch in einem beheizten Gewächshaus am besten aufgehoben. In der Wachstumsphase wird sie sich sehr schnell zu einer sehr kräftigen Pflanze entwickeln. Ein kleines Zelt mit nur 4 Pflanzen pro m² reicht schon aus damit meine eine Ernte von bis zu 450g erzielen kann. Jack Horror macht sich auch sehr gut in einem SOG. Hier kann man die Anzahl der Damen schon mal auf 16 erhöhen aber dann wird empfohlen die Topfgrössen auf 5,5-7L  zu reduzieren. Wenn man die Dame so züchtet wird sie Dich mit einer tollen Ernte nach einer Blütezeit von 9-11 Wochen belohnen.

Solltest Du dich glücklich schätzen in einem Klima zu leben wo Du die Dame auch gut außen anbauen kannst, mit möglichst viel direkter Sonne und warmen Temperaturen kann sie eine Höhe von bis zu 3m erreichen. Sie toleriert Mehltau, Pilze und Botrytis Fäule gut, ist aber etwas empfindlicher gegenüber Schädlingsangriffen wie der Roten Spinnmilbe. Aus diesem Grund wäre bei einem Aussenanbau eine vorbeugende Behandlung noch vor dem Auftreten von Schädlingen ratsam um Probleme schon im Ansatz zu vermeiden. Neemöl oder andere natürliche Mittel zur Schädlingsabwehr sind hier gut zu empfehlen. Bei optimalem Wachstum kann die Pflanze Dir dann massive Ernten von bis zu 700g per Pflanze bescheren!

Starker Und Langanhaltender Sativa Effekt

Jock Horror genauso wie ihr gefeierter Namenvetter bringt eine gute Menge von THC auf den Tisch für einen starken, schnell wirkenden und langanhaltenden Effekt. Diese Sativa-dominate Hybride (70% Sativa) kann jederzeit genossen werden egal ob jetzt morgens, nachmittags, nachts oder wann auch immer man mit einem Besuch dieser tollen Dame liebäugelt. Mit ihrem belebenden Sativa Effekt geht sie beispielsweise ganz gut am Morgen zum Frühstück, vielleicht noch mit einem kleinen doppelten Espresso für einen wirklich wunderbaren Start in den Tag! Ihr tolles High ist sehr positiv und lässt dich dann endlos glücklich kichern. Sie gibt Dir auch Kreativität und Energie die Du dann später sicher auch noch gut brauchen kannst für einen hungrigen Angriff auf Deinen Kühlschrank! Ein Top Sativa High wie es nur ein Jack (oder in unserem Fall ein Jock) liefern kann! Gleichzeitig kann die Dame aber wenn man etwas mehr als einen oder zwei Züge nimmt auch einen sehr beruhigenden körperlichen „Stone“ Effekt produzieren.

Jock Horror war eigentlich nicht als eine medizinische Cannabis Sorte gedacht, trotzdem hat die Dame aber Liebhaber unter den medizinischen Anwendern gefunden: Ihre Stärke hier ist das sie den Appetit sehr gut anregen kann. Und dieser Effekt der Dame ist bei einigen Krankheitsbildern und Beschwerden hilfreich: Zahlreiche Patienten die eine Chemotherapie gemacht haben bevorzugten die Sorte weil sie ihnen den Appetit zurückbringen konnte!

Super Würziger Geschmack Mit Angenehmer Frische

Ihr Geschmack und Aroma sind mindestens genauso gut wie ihr fabelhafter Effekt:  Schon nach dem ersten Zug kannst Du eine perfekter Mischung aus süßen Beeren auf einer wunderbar erdigen Basis herausschmecken. Und wie ein echter Jock Horror vereint ihr Geschmack angenehme Frische mit einem kleinen Schuss von etwas eher „gemeiner“ Würze – aber genau wie es sein soll!

Jock Horror ist ein fabelhafter Sativa Hybrid der dem bekannten Jack Herer in nichts nachsteht. Mit etwas mehr Indica Anteil belohnt sie mit einer sehr gute Ernte und einem schönen ausgewogenen Effekt!

Blütedauer min.60 Tage
Blütedauer max80 Tage
Sativa40%
Indica60%

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


22,51 €

pro 10 Stk.